TdL17 #TanzenGegenTiSA

Grosse Halle, Reitschule

18.00 – 24.00 Ungleichheiten (eine Ausstellung, die den Blick auf die Relationen dieser Welt verändert)

Die Künstlergruppe Stan‘s Cafe aus Birmingham stellt mithilfe von Reiskörnern verschiedenste Statistiken nach, die Erstaunen hervorrufen und Emotionen wecken. Die Künstler gehen dabei davon aus, dass ein einzelnes Reiskorn jeweils für eine Person steht. Mit der Exaktheit der Passionierten wiegen sie den Reis, häufen ihn auf und geben so visuelle Antworten auf brennende Fragen (z. B. Wie viele Menschen leben im Kanton Bern und im Dharavi-Slum in Mumbai?). Die unterschiedliche Grösse der Antworthügel gibt der Ausstellung ihre besondere Kraft und ihren scharfsinnigen Humor. Die Veranstaltung steht unter dem Patronat des CESCI Fördervereins. Das Anliegen des CESCI Fördervereins ist es, die indische Sozialbewegung ekta Parishad in der Schweiz bekannt zu machen und zu unterstützen. Die Ausstellung dient der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des CESCI Fördervereins.
Die Ausstellung ist vom 15. bis am 30. Januar geöffnet, jeweils von Montag – Freitag, 16.00 – 19.30h. Samstag – Sonntag von 12 – 18h.